Herzlich Willkommen

Die historische Bäderarchitektur der Insel Rügen war Vorbild für das im Jahre 2014 fertiggestellte, moderne Haus im Ostseeblick 1. Denn in Lohme, dem ältesten Rügener Seebad, steht die Zeit nicht still: von 1885 bis heute ist der Fischerort zwischen Stubbenkammer und Kap Arkona ein beliebtes Reiseziel für Wanderer, Wassersportler und Genießer.Ostseeblick1-im-Sonnenschein

Ausgewiesene Wanderwege – inzwischen auch GPS unterstützt – führen von Lohme direkt in den Nationalpark Jasmund. Auf dem Hochuferweg erreicht man den Königsstuhl und Viktoria Sicht zu Fuß direkt von der Haustür aus in etwa 90 Minuten. Mit ihrem malerischen Ausblick stellen diese Ausflugsziele einen der Höhepunkte jedes Rügenurlaubes dar.

Zurück in Lohme empfangen Sie zahlreiche gemütliche Einkehrmöglichkeiten. Eine traditionelle Fischräucherei gibt es ebenso wie Gasthäuser mit regionaler Küche sowie Restaurants mit gehobener, teils mediterraner Küche.

Auf dem Seeweg steuern Segler den Hafen an, um sich auf einem der wenigen Liegeplätze für die Überfahrt nach Bornholm oder einen Küstentörn in Richtung Kap Arkona vorzubereiten. Trockenen Fußes erreicht man den Lohmer Hafen nur über die 240 Treppenstufen, denn er liegt unterhalb des Ortes. Auf halber Höhe lädt das Cafe Niedlich jedoch zum Verweilen ein, genießen Sie dort bei einer Tasse Kaffee den Blick auf den Hafen, die Ostsee und Kap Arkona.

Ist Ihnen der Cafe-Trubel zu viel? Dann ziehen Sie sich doch zurück auf eine der Terrassen des Ferienhauses Ostseeblick 1. Von hier aus überblicken Sie Lohme und können Sie Ihren Blick über die Ostsee, den Segelschiffen folgend, hinüber zu Kap Arkona schweifen lassen.

Auf den folgenden Seiten laden wir Sie ein, mehr über die drei Ferienwohnungen, deren Einrichtung und die Architektur, aber auch über den Urlaubsort und die Umgebung zu erfahren.